Gesellschaft
Nach Einsprachen und Knatsch

Meggen: Die Containersiedlung für Flüchtlinge entsteht

Die Gemeinde Meggen erstellt am Standort Gottlieben eine temporäre Wohncontainersiedlung für Flüchtlinge aus der Ukraine. (Bild: Gemeinde Meggen)

In der Gemeinde Meggen entsteht momentan eine temporäre Wohncontainersiedlung am Standort Gottlieben. Diese bietet 100 Flüchtlingen für maximal drei Jahre Platz. Die Fundationsarbeiten werden in dieser Woche abgeschlossen.

Es war eine Zeit lang turbulent in der schönen Gemeinde am Vierwaldstättersee. Meggen muss irgendwo in der Gemeinde Flüchtlinge unterbringen. Die Verantwortlichen haben sich entscheiden, unterhalb der Bushaltestelle Gottlieben eine Wohncontainersiedlung zu bauen (zentralplus berichtete).

Gegen diese temporäre Siedlung gab es insgesamt 20 Einsprachen. Schlagzeilen machte der SVP-Kantonsrat Thomas Schärli, welcher sich herablassend und verachtend geäussert hatte. Er sagte klar, dass Geflüchtete in engen Containerunterkünften nicht nach Meggen passen würden. Und zwar, weil die meisten Einwohnerinnen in Villen wohnen würden (zentralplus berichtete).

Fundament bald fertiggestellt – Containersiedlung kommt voran

Wie die Gemeinde Meggen schreibt, wurden sämtliche Einsprachen abgewiesen oder der Gemeinderat ging wegen fehlender Legitimation oder verspäteter Eingabe nicht auf sie ein. Die Fundationsarbeiten sind unterdessen schon fast abgeschlossen und die Aussentreppe gebaut.

Es geht zügig vorwärts und so kann die Gemeinde berichten, dass es nun schon in die Höhe geht «Ab Wochenmitte startet der Gerüstbauer, und die Elektriker werden Kabelschutzrohre verlegen und Anschlusspunkte für die Erdungen erstellen.»

Bis die Siedlung bezugsbereit ist, dauert es allerdings noch einige Tage. Voraussichtlich am 1. Dezember sollte die Containersiedlung fertig gebaut sein.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon