Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

«Geschichte gibt einem Volk Kraft»

1 min Lesezeit 01.08.2015, 14:28 Uhr

Anlässlich des Nationalfeiertages lässt Bundesrat Ueli Maurer in seiner 1. August-Rede die Schweizer Vergangenheit wieder aufleben. Die Lehren, die die Schweiz aus ihrer Geschichte gezogen habe, seien so aktuell wie nie. 

Gleich vier geschichtliche Meilensteile der Schweiz feiern dieses Jahr ihr Jubiläum. In seiner 1. August-Rede in Grosswangen und Nottwil blickt Bundesrat Ueli Maurer auf die historische Vergangenheit der Schweiz zurück und erklärt, wieso die Schlachten Morgarten und Marignano, der Wiener Kongress und der Rütlirapport auch heute noch Bedeutung haben. Auch aktuelle Themen wie das EU-Abkommen oder die Finanzierung der Schweizer Armee spricht der Bundesrat in diesem Zusammenhang an. Unser Geschichtsbewusstsein sei bei aktuellen politischen Entscheidungen wichtig. «Unsere Erfahrungen helfen uns, das Leben zu meistern», meint Ueli Maurer.

Unterstütze Zentralplus
War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare