25.03.2021, 10:06 Uhr Gericht: «Brian» erhält teilweise Recht

1 min Lesezeit 25.03.2021, 10:06 Uhr

Der als Carlos bekannte Straftäter erhält vom Zürcher Bezirksgericht teilweise Recht. Das Gericht hat seine Klage gegen seine Haftbedingungen teilweise gutgeheissen. Es beurteilte die Haftbedingungen im Gefängnis Pfäffikon als persönlichkeitsverletzend. Eine Entschädigung lehnte es aber aus formellen Gründen ab, wie das Bezirksgericht mitteilte. Carlos, nun von ihm gewünscht Brian genannt, hatte 40’000 Franken vom Kanton Zürich gefordert. Die Klage Brians bezog sich auf seine Zeit im Gefängnis Pfäffikon 2017. Er war in Sicherheitshaft in einer Einzelzelle ohne Matratze untergebracht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.