Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Géraldine Reuteler wechselt in die Bundesliga
  • Aktuell
«Cool, dann sieht man die Tattoos auch», sagt Reuteler zu diesem Bild (Bild: zentralplus).

Fussball-Talent unterschreibt in Frankfurt Géraldine Reuteler wechselt in die Bundesliga

2 min Lesezeit 21.03.2018, 15:48 Uhr

Sie gilt als das grösste Talent im Schweizer Frauenfussball: Die Luzernerin Géraldine Reuteler. Ab Sommer schnürt sie ihre Fussballschuhe in Deutschland.

FCL-Stürmerin Géraldine Reuteler hat einen bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrag beim viermaligen Champions-League-Sieger 1. FFC Frankfurt unterschrieben. Die 18-jährige Stürmerin wird beim Bundesligisten als grösstes Talent der Schweiz bezeichnet.

Ihr Debüt in der Schweizer Nationalmannschaft realisierte Géraldine Reuteler, die parallel zu ihrer fußballerischen Karriere noch bis Sommer eine kaufmännische Ausbildung (Sportler-KV) in Luzern absolviert, beim Zypern-Cup 2017, den die Schweiz gewann. Bei der Europameisterschaft 2017 kam sie zu Einsätzen in den Gruppenspielen gegen Österreich und Frankreich. Bislang trug sie 13 Mal das Trikot der «Nati» und erzielte dabei drei Treffer.

Unterstütze Zentralplus

 

In der laufenden Saison hat Géraldine Reuteler 13 Treffer für den FC Luzern in der Schweizer Nationalliga A erzielt, damit belegt sie aktuell den dritten Platz in der Torschützinnenliste.

Frankfurt setzte sich gegen andere Interessenten durch

Géraldine Reuteler sagt zum Transfer: «Nach einer schönen und erfolgreichen Zeit beim FC Luzern freue ich mich auf die neue Herausforderung mit dem 1. FFC Frankfurt. Mein Ziel ist es, mich sportlich, aber auch persönlich weiterzuentwickeln und den nächsten Schritt in meiner Karriere zu gehen.»

FFC-Manager Siegfried Dietrich freut sich: «Auf Grund ihres großen Talentes und ihrer für ihr Alter reifen Persönlichkeit zählt sie zum Kreis der hoffnungsvollen europäischen Nachwuchsspielerinnen und wurde von verschiedenen Vereinen umworben.» Und FFC-Cheftrainer Niko Arnautis ergänzt: «Sie ist technisch stark, in der Offensive flexibel einsetzbar und verfügt trotz ihres jungen Alters schon über viel Erfahrung, auch auf internationalem Parkett.»

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare