08.11.2020, 18:45 Uhr Georgien: Proteste gegen Regierung

1 min Lesezeit 08.11.2020, 18:45 Uhr

In Georgien haben Tausende gegen die Regierung und für Neuwahlen demonstriert. Die Kundgebung in der Hauptstadt Tiflis richtete sich gegen die Wahlen vom vergangenen Wochenende. Die Opposition wirft der Regierungspartei vor, Wählerstimmen gekauft sowie Wähler und Wahlbeobachter eingeschüchtert zu haben. Zudem habe es bei der Auszählung Unregelmässigkeiten gegeben. «Dieses Regime und diese Regierung sind illegitim», sagte der Vorsitzende der grössten Oppositionspartei Vereinigte Nationale Bewegung UNM, Nika Melia, bei einer Kundgebung. Die Regierungspartei wies die Anschuldigungen zurück.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.