31.10.2020, 19:31 Uhr Georg-Büchner-Preis für Elke Erb

1 min Lesezeit 31.10.2020, 19:31 Uhr

Der Schriftstellerin Elke Erb ist am Samstag in Darmstadt für ihr literarisches Lebenswerk der Georg-Büchner-Preis verliehen worden. Der Preis gilt als eine der wichtigsten literarischen Auszeichnungen Deutschlands. Bekannt wurde die 82-jährige Erb unter anderem als Verfasserin von Lyrik, Kurzprosa und Romanübersetzungen. Sie bedankte sich in einer aufgezeichneten Rede, nahm den Preis aber persönlich entgegen. Der Büchner-Preis ist mit 50’000 Euro dotiert und wird seit 1951 an Schriftstellerinnen und Schriftsteller vergeben, die in deutscher Sprache schreiben. Die diesjährige Verleihung fand ohne Publikum statt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF