Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Genuss-Film-Festival zieht Bilanz
  • Aktuell
  • Zuger Kultur
Schülerinnen und Schüler kochten mit Stefan Meier vom Zuger Gasthaus Rathauskeller. Hier beim Servieren der Spargelcrème-Suppe. (Bild: zvg)

Genuss-Film-Festival zieht Bilanz

1 min Lesezeit 09.05.2015, 12:40 Uhr

Während acht Tagen konnten rund 1200 Besucher Filme und Kulinarik am ersten Genuss-Film-Festival in Zug erleben. Am Samstagabend endet das Festival mit dem Film «The Hundred Foot Journey», einem Steh-Dinner aus der «Landfrauen Chuchi» und der Moderation durch Nik Hartmann.

Die Initianten Matthias Luchsinger, Stefan Meier und Ulrich Staub schreiben in einer Mitteilung: «Es ist schön zu sehen, wie aus einer Idee ein wunderbares Festival entstanden ist, das Freude macht. Wir bekamen von den Besuchern viel positives Feedback. Auch unseren Köchen, Moderatoren und Talk-Gästen hat es sehr gefallen.»

Es seien praktisch alle Abende ausgebucht gewesen. Gäste waren unter anderem Rolf Hiltl, Silvio Denz und Masafumi Kurahayashi. Zusammen mit der «photo15», der grössten Werkschau der Schweizer Fotografie, initiierte das Genuss-Film-Festival eine Ausstellung mit fünf Zuger Fotografen zum Thema «Essen, Trinken, Geniessen». Die Besucher amteten als Jury und kürten Michael Gilgen als Gewinner der Ausstellung. Er darf seine Fotos nun an der «photo16» im Januar 2016 in Zürich ausstellen.

Den Publikums-Fotowettbewerb zum Thema «Street Food» gewann Manuela Graf aus Rheinfelden. Zudem wurde der Zuger Fotograf Alberto Venzago für sein Gesamtwerk ausgezeichnet.

Die Initianten gehen davon aus, dass es auch im nächsten Jahr wieder ein Genuss-Film-Festival in Zug geben wird.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF