25.10.2020, 14:58 Uhr Genfer Unispital setzt Hilferuf ab

1 min Lesezeit 25.10.2020, 14:58 Uhr

Das Universitätsspital Genf braucht dringend zusätzliches Personal, um die zweite Welle der Corona-Pandemie bewältigen zu können. Das Spital hat einen entsprechenden Aufruf an ehemalige Mitarbeitende im Ruhestand und solche in unbezahltem Urlaub gerichtet. Gesucht seien Freiwillige für medizinische, pflegerische oder amdinistrative Aufgaben, schreibt das Spital in der Mitteilung. Diese sollen die bestehenden Teams verstärken und entlasten. Laut dem Spitaldirektor ist es sehr wahrscheinlich, dass der Spitzenwert vom Frühling in den kommenden Tagen überschritten wird. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.