17.12.2019, 11:34 Uhr Genf: Cassis eröffnet Flüchtlingsforum

1 min Lesezeit 17.12.2019, 11:34 Uhr

Bundesrat Ignazio Cassis hat in Genf das globale Flüchtlingsforum eröffnet. Zusammen mit UNO-Generalsekretär Antonio Guterres forderte er unter anderem, dass ärmere Länder stärker unterstützt werden. Vier von fünf Migrantinnen und Migranten würden ausserhalb der reichen Länder in Empfang genommen, so Guterres. Die Schweiz werde das UNO-Flüchtlingshilfswerk UNHCR bis 2022 mit 125 Millionen Franken unterstützen, so Cassis. Zudem nehme sie in den nächsten zwei Jahren 1600 Flüchtlinge auf, um andere Länder zu entlasten. Weltweit sind laut UNHCR 26 Millionen Menschen auf der Flucht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.