Gibt es bereits in anderen Kantonen

Kanton Luzern erhält neues Online-Steuerprogramm

Der Kanton Luzern will die Steuersoftware durch eine webbasierte Lösung ersetzen. (Bild: Archivbild: ida)

Der Kanton Luzern macht sich auf die Suche nach einem neuen Programm zur Erfassung von Steuererklärungen. Dieses muss spätestens ab 2026 in Betrieb sein.

Die Luzerner Behörden suchen aktuell nach einem Anbieter, der das bisherige Steuerprogramm durch eine webbasierte Lösung ersetzt. Laut dem Onlineplattform «Inside IT» soll die Lösung ins Kantonsportal integriert werden.

Die zuletzt eingekaufte Software läuft seit 2021. Der Betrieb ist für fünf Jahre vorgesehen. Ab 2026 muss also eine neue Lösung her.

Die Chance sei gross, dass Information Factory den Zuschlag erhalten wird, meint «Inside IT». Die Firma hat bereits die jetzige Software programmiert. Ausserdem bietet sie Weblösungen für die Steuern unter anderem in den Kantonen Basel Landschaft, Nid- und Obwalden sowie Solothurn an. Auch dort sind die Weblösungen ins Kantonsportal integriert.

Der Kanton Luzern hat damals noch keine webbasierte Lösung für die Erfassung von Steuererklärungen eingekauft, da dies zu dem Zeitpunkt noch nicht möglich gewesen sei. Dafür sei kein Portal zur Verfügung gestanden. «Mit Inbetriebnahme des Service-Portals des Kantons Luzern sind die Voraussetzungen dafür nun gegeben», erklärt der Sprecher des Finanzdepartements Sämi Deubelbeiss auf Anfrage von «Inside IT».

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon