Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Gefängnis Wauwilermoos hat einen neuen Leiter
  • Aktuell
Stacheldraht beim Wauwilermoos. (Bild: jal)

Thomas Kneidl folgt auf Felix Föhn Gefängnis Wauwilermoos hat einen neuen Leiter

1 min Lesezeit 02.12.2019, 11:34 Uhr

Die vakante Direktorenstelle in der Justizvollzugsanstalt Wauwilermoos in Egolzwil wird neu besetzt: Der 51-jährige Adligenswiler Thomas Kneidl führt ab April 2020 die Institution des offenen Strafvollzugs.

Damit ist die halbjährige Vakanz in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Wauwilermoos in Egolzwil bald zu Ende. Der Adligenswiler Thomas Kneidl wird Nachfolger von Felix Föhn, der per Ende September 2019 nach sechs Jahren von seiner Funktion zurückgetreten ist (zentralplus berichtete). Regierungspräsident Paul Winiker, Vorsteher des Justiz- und Sicherheitsdepartementes, hat die Wahl des neuen Direktors bestätigt.

Kneidl könne auf eine langjährige Erfahrung in diesem Bereich zurückblicken, teilt der Kanton Luzern mit. Für Thomas Kneidl ist der offene Strafvollzug kein unbekanntes Tätigkeitsfeld: Von 2012 bis 2017 führte er das Wohnheim Lindenfeld in Emmen. Zurzeit ist er bei WAS/IV Luzern im Bereich Arbeitsintegration tätig.

Unterstütze Zentralplus

Die JVA Wauwilermoos ist eine offene Justizvollzugsanstalt mit 64 Plätzen für den Vollzug von Freiheitsstrafen für eingewiesene Männer. Sie nimmt alle Deliktgruppen und Täterkategorien auf, sofern keine Gemein- oder Fluchtgefahr besteht. Zudem unterhält die JVA Wauwilermoos in einer geschlossenen Abteilung mit 14 Haftplätzen ein Ausschaffungsgefängnis zum Vollzug von ausländerrechtlichen Zwangsmassnahmen.

In den kommenden Jahren sind eine umfassende Sanierung und eine Erweiterung der Justizvollzugsanstalt geplant.

Thomas Kneidl übernimmt die Leitung der Justizvollzugsanstalt Wauwilermoos.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare