09.06.2020, 19:48 Uhr Gedenken an George Floyd in Genf

1 min Lesezeit 09.06.2020, 19:48 Uhr

In Genf erinnern aktuell rund 5000 Personen mit einer Kundgebung an den gewaltsamen Tod des schwarzen US-Amerikaners George Floyd vor zwei Wochen. Die meist jüngeren Teilnehmenden versammelten sich wegen der Corona-Regeln in Gruppen von je 300 Personen. Viele tragen Gesichtsmasken, wie Medienbilder zeigen. Neben dem Gedenken geht es den Organisatoren laut eigenen Angaben auch um Kritik an offenem und verstecktem Rassismus, wie er auch in der Schweiz vorkomme. Unterdessen hat in der US-Stadt Houston die Beisetzung von George Floyd begonnen. Die Kundgebung in Genf folgt ähnlichen Veranstaltungen vom Wochenende in Zürich, Basel, Bern und Neuenburg. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.