03.10.2021, 05:17 Uhr GdK-Präsident für Impfoffensive

1 min Lesezeit 03.10.2021, 05:17 Uhr

Lukas Engelberger, der Präsident der Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektoren, unterstützt die Impfoffensive des Bundesrats. Das erklärte er gegenüber der «Sonntagszeitung». Der Bundesrat will mehr mobile Impfteams, eine nationale Impfwoche, ein besseres Beratungsangebot und eine Belohnung fürs Impfen in Form von Gutscheinen. Diese Vorschläge sind nun zur Konsultation bei den Kantonen. Kosten soll das Ganze 150 Millionen Franken. In die Offensive zu gehen sei nicht nur legitim, sondern auch notwendig, so Engelberger. Die Impfung sei der einzige Weg aus der Krise. Der Bundesrat will am 13. Oktober definitiv über die nächsten Schritte entscheiden. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren