28.11.2020, 13:06 Uhr GB: Rückzug 1311 falscher Testresultate

1 min Lesezeit 28.11.2020, 13:06 Uhr

In Grossbritannien ist 1311 Menschen fälschlicherweise ein positives Corona-Testresultat mitgeteilt worden. Die Personen, die sich zwischen dem 19. und 23. November hätten testen lassen, sei ein Ergebnis ausgestellt worden, das jedoch ungültig sei, teilte die britische Gesundheitsbehörde mit. Es habe Probleme mit den verwendeten Chemikalien gegeben. Die Betroffenen würden benachrichtigt. Sie sollten sich einem weiteren Test unterziehen. Es ist nicht die erste Panne des britischen Testsystems: Im Oktober waren Tausende positive Fälle zunächst nicht in die nationale Statistik eingegangen, da sie nicht korrekt in eine Excel-Tabelle übertragen worden waren. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.