16.10.2020, 11:12 Uhr GB: Raab hält Abkommen für möglich

1 min Lesezeit 16.10.2020, 11:12 Uhr

Der britische Aussenminister Dominik Raab hält ein Freihandelsabkommen mit der Europäischen Union noch für möglich. Ein Abkommen müsse gefunden werden, sagte Raab dem Sender BBC. Es gebe eigentlich nur zwei strittige Punkte, ansonsten seien sich beide Seiten nahe. Eine Einigung sollte also möglich sein. Die EU-Staats- und Regierungschefs haben am Donnerstag über ein Abkommen beraten. Nun sei es an der britischen Regierung, die nötigen Schritte zu machen, teilte die EU danach mit. Das Vereinigte Königreich befindet sich nach dem Ausstieg aus der EU bis zum Jahresende in einer Übergangszeit. Bis dann gelten noch die EU-Regeln.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.