22.04.2021, 21:38 Uhr GB: Corona-Doppel-Mutante nachgewiesen

1 min Lesezeit 22.04.2021, 21:38 Uhr

In Grossbritannien sind weitere 55 Fälle einer Corona-Virus-Variante bestätigt worden, die zuerst in Indien entdeckt wurde. Damit sei die sogenannte Doppel-Mutante B.1.617 bisher mehr als 130 Mal im Vereinigten Königreich nachgewiesen worden, teilten die Gesundheitsbehörden mit. Die Virusvariante steht im Verdacht, für den rasanten Anstieg der Fallzahlen in Indien verantwortlich zu sein. Für Einreisende aus Indien gelten laut Gesundheitsminister Matt Hancock ab Freitag strengere Quarantänebestimmungen. Auch in Deutschland und Dänemark sind bereits Infektionsfälle mit der indischen Doppel-Mutante nachgewiesen worden. In der Schweiz noch nicht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.