10.12.2020, 08:39 Uhr GB: Behörde warnt vor Anaphylaxie

1 min Lesezeit 10.12.2020, 08:39 Uhr

Wer früher im Leben starke allergische Reaktionen (Anaphylaxien) hatte, solle sich vorerst nicht mit dem Impfstoff von Biontech und Pfizer gegen das Coronavirus impfen lassen. Das raten die britischen Behörden. Zudem solle die zweite Dosis des Impfstoffs niemandem verabreicht werden, bei dem nach Verabreichung der ersten Dosis dieses Impfstoffs eine allergische Reaktion aufgetreten ist, sagte die Geschäftsführerin der britischen Arzneimittelaufsicht MHRA. Grund für die Vorsichtsmassnahme sei, dass zwei Personen mit bestehenden Allergien nach der ersten Impfung eine allergische Reaktion gezeigt hätten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.