Gastronomie
Hotel Bellevue und Hotel Kulm

Hotels auf dem Pilatus erhalten mehr Sterne

Das Hotel Pilatus Kulm wurde im Jahr 1870 eröffnet. Nun steigt es zu einem 4-Sterne-Haus auf. (Bild: Pilatus-Bahnen AG)

Das Hotel Bellevue ist neu mit drei Sternen ausgezeichnet. Das Hotel Pilatus-Kulm steigt vom 3-Sterne-Superior zum 4-Sterne-Hotel auf.

Zum ersten Mal in seiner Geschichte erhält das Hotel Bellevue eine Sternklassifizierung. Neu ist es ein 3-Sterne-Haus. Das Hotel Pilatus-Kulm war bis anhin ein 3-Sterne-Superior Haus. Seit der letzten Hotelklassifikation trägt das Hotel 4 Sterne. «Diese Entwicklung freut uns ausserordentlich. Wir haben in den letzten Jahren kontinuierlich an der Qualität unserer Hotels gearbeitet und in die Infrastruktur investiert, was sich nun ausbezahlt macht», wird Thomas Koller, Leiter Hotels & Gastronomie in einer Medienmitteilung zitiert.

Pilatus Kulm ist das höchstgelegene 4-Sterne-Gipfel-Hotel der Schweiz

Herr Koller ist erfreut über die Auszeichnung des Hotels Bellevue. «Mit stetigen Optimierungen gelang es uns, den Gästeaufenthalt noch angenehmer zu gestalten und das exklusive Übernachtungserlebnis in den Fokus zu stellen», so Koller weiter. Die Zimmer des Hotels wurden neu eingerichtet. So haben die Räume etwa neue Fussböden und Betten und zusätzliche Sitzgelegenheiten erhalten. Insgesamt verfügt der Rundbau auf dem Pilatus über 20 Doppelzimmer.

Das ebenfalls auf dem Gipfel gelegene Hotel Pilatus-Kulm darf sich neu als 4-Sterne-Betrieb küren. Das historische Gebäude wurde im Jahr 1890 eröffnet. Heute verfügt es über 27 Doppelzimmer und drei Junior Suiten.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung Pilatus-Bahnen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon