Gastronomie
Neue Stelle für Julian Werner

Die Titlis Bergbahnen haben einen neuen Gastro-Chef

Wird Gastronomieleiter bei den Restaurants rund um den Titlis: Julian Werner. (Bild: Titlis Bergbahnen)

Um das Gastronomie-Angebot rund um den Titlis aufzupeppen, haben die Titlis Bergbahnen ein lokales Gastro-Talent ins Boot geholt.

Der Titlis ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Zentralschweiz. Nun soll ein frischer Wind durch die ansässige Gastronomie wehen. Wie die Titlis Bergbahnen in einer Medienmitteilung schreiben, hat das Unternehmen die neu geschaffene Stelle Gastronomieleiter geschaffen.

Besetzt wurde diese mit Julian Werner, einem 30-jährigen Schwyzer, der an der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern seine Ausbildung zum Hotelier und Restaurateur abschloss. Werner war seither in diversen Positionen in der Gastronomie tätig, zuletzt als stellvertretender F&B Manager im Hotel Schweizerhof in Zermatt.

Nun ist er für die verschiedenen Restaurants der Titlis Bergbahnen zuständig. Dazu gehören das Titlis Panorama Restaurant, ein À-la-carte-Restaurant und ein Selbstbedienungsrestaurant im Berghotel Trübsee, das Lago Torbido, die Skihütte Stand, die Linie 8 und das Chalet an der Talstation sowie das Golf Stubli auf dem Golfplatz Engelberg.

Wie es in der Mitteilung heisst, stehen vielfältige, nachhaltige und zeitgemässe Gastronomiekonzepte im Fokus der Neuausrichtung. «Die Gastronomie ist ein wichtiger Bestandteil des Bergerlebnisses und ich freue mich sehr, gemeinsam mit einem starken und erfahrenen Team, unseren Gästen ein vielfältiges und qualitativ hochstehendes Angebot anzubieten», wird Julian Werner zitiert.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung Titlis Bergbahnen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.