04.03.2021, 18:52 Uhr Gastro: 70% stellten Härtefall-Gesuch

1 min Lesezeit 04.03.2021, 18:52 Uhr

Rund 70% der wegen Corona geschlossenen Restaurants und Bars haben ein Härtefall-Gesuch eingereicht. Weitere 20% würden dies wohl noch tun, teilt der Branchenverband Gastrosuisse mit. Der Verband hat eine Online-Umfrage bei über 3500 Betrieben gemacht. Er bemängelt, dass es zu lange dauere, bis die Gesuche bearbeitet würden. Vier von zehn Restaurants würden seit über drei Wochen auf eine Bearbeitung warten, knapp ein Fünftel seit einem Monat. Bei mehr als der Hälfte sei das Gesuch abgelehnt worden, so Gastrosuisse. Dies, weil die Betriebe den erforderlichen Umsatzrückgang nicht nachweisen konnten oder weil keine Zahlen für die Zeit vor dem 1. März 2020 vorlagen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF