Gartenhaus steht in Flammen – Feuerwehr verhindert Schlimmeres
  • News
Die Luzerner Feuerwehr musste gestern Abend ausrücken. (Bild: Symboldbild zvg)

Nächtlicher Vollbrand in Luzern Gartenhaus steht in Flammen – Feuerwehr verhindert Schlimmeres

1 min Lesezeit 07.10.2020, 07:31 Uhr

Drei Explosionen sollen gestern im Maihof-Quartier hörbar gewesen sein. Grund dafür war ein Gartenhaus, dass an der Riedstrasse in Flammen stand.

Am Dienstagabend, kurz vor 22 Uhr fragt ein Mitglied der Facebook-Gruppe «Du besch vo Lozärn, wenn…» besorgt: «Ich wohne im Maihofquartier. Gerade ist ein Grossaufgebot der Feuerwehr Richtung Kantonsspital/Sedel gefahren. Wir haben zwei kleine und einen grossen Knall gehört. Die Luft riecht nach Rauch. Weiss jemand etwas?»

«Irgendwas tut sich gerade bei der Stadtgärtnerei», schreibt ein anderes Mitglied.

Ein Blick zu der Website der Luzerner Feuerwehr zeigt, dass tatsächlich etwas vorgefallen ist: Ein Gartenhaus an der Riedstrasse stand in Flammen. Der Brand konnte gelöscht und damit ein Übergriff auf weitere Gebäude verhindert werden.

Der Eintrag auf der Website der Feuerwehr. (Bild: Luzerner Feuerwehr)

Die Luzerner Feuerwehr war für eine Stellungnahme noch nicht zu erreichen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF