Fuss- und Veloweg von Luzern nach Horw eröffnet schon im Dezember
  • News
  • Verkehr
Auf die Plätze, fertig, los: Der neue Weg startet beim Neubad (ganz rechts im Bild) und endet in Horw. (Bild: Luca Wolf)

Bauarbeiten sind früher abgeschlossen Fuss- und Veloweg von Luzern nach Horw eröffnet schon im Dezember

2 min Lesezeit 1 Kommentar 23.11.2016, 11:54 Uhr

Jetzt ist es definitiv: Der zwei Kilometer lange neue Fuss- und Veloweg vom Luzerner Neubad nach Kriens und Horw auf dem alten Zentralbahntrassee wird früher als geplant eröffnet.

Die Zentralbahn fährt seit November 2012 zwischen dem Bahnhof Luzern und der Haltestelle Kriens Mattenhof auf einer neuen unterirdischen Strecke. Auf dem frei gewordenen Trassee ist eine direkte, schnelle und sichere Velo- und Fusswegverbindung zwischen der Stadt Luzern und den Gemeinden Kriens und Horw realisiert worden. Bislang war unklar, ob die zwei Kilometer lange Verbindung dank schnellerem Vorankommen der Bauarbeiten bereits diesen Dezember oder wie ursprünglich geplant erst nächsten Frühling eröffnet werden kann.

Doch diesen Donnerstag hat die Stadt an die Medien folgende Einladung verschickt: «Gerne laden wir Sie am Freitag, 2. Dezember 2016, um 9 Uhr zur offiziellen Eröffnung ein. Stadtrat Adrian Borgula, Direktor Umwelt, Verkehr und Sicherheit, Cyrill Wiget, Gemeindepräsident Kriens, und Thomas Glatthard, Gebietsmanager Luzern Süd, werden den Velo- und Fussweg eröffnen.»

Rot eingezeichnet ist der neue Velo-/Fussweg. Die rosa Pfeile zeigen an, wohin die Velofahrt anschliessend weitergeführt werden kann (Bild: Google Maps/zentralplus).

Rot eingezeichnet ist der neue Velo-/Fussweg. Die rosa Pfeile zeigen an, wohin die Velofahrt anschliessend weitergeführt werden kann (Bild: Google Maps/zentralplus).

Auf dem «Kulturhighway» zum Südpol

Folglich können Velofahrer und Fussgänger bereits ab dem 2. Dezember den neuen Weg benutzen. Weil dieser von der Zwischennutzung Neubad in Luzern aus direkt zum Kulturzentrum Südpol in Kriens führt, hat er bereits den Übernahmen «Kulturhighway» erhalten.

Insgesamt dürfte sich die Fahrzeit durch die neue Verbindung von etwa 15 Minuten auf zehn Minuten reduzieren. Obacht geben muss man jedoch immer noch: An den drei Strassenquerungen herrscht gerade zu Stosszeiten viel Verkehr. Ein kurzer Stopp, luege, lose, radle – und der Spass wird nicht durch einen hässlichen Crash getrübt.

Hinweis: zentraplus hat die neue Verbindung bereits abgeradelt. Hier gehts zu unserer schwungvollen, auf Video festgehaltenen Testfahrt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Sam Pirelli, 23.11.2016, 15:27 Uhr

    Und wen eröffnet den Veloweg? Oder wolltet ihr schreiben: wird eröffnet?

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.