Zugstrecke nach Bern bis am Abend unterbrochen
  • News
  • Pendler
  • Update
Auch für Zugreisende aus Luzern ist der Berner Bahnhof zurzeit nur schwierig erreichbar. (Bild: bic)

Von Zugreisen nach Bern wird abgeraten Zugstrecke nach Bern bis am Abend unterbrochen

1 min Lesezeit 02.10.2020, 16:27 Uhr

Noch immer ist die SBB-Strecke zwischen Bern Wankdorf und Bern unterbrochen. Grund dafür ist eine Fahrleitungsstörung. Wer von einer Reise nach Bern absehen kann, soll dies tun. Es muss mit Ausfällen und Umleitungen gerechnet werden.

Viele Pendlerinnen wurden am Freitagmorgen mit einer Herausforderung konfrontiert: Ein Intercity Express (ICE) hat nämlich auf der Strecke zwischen Bern Wankdorf und Bern die Fahrleitung heruntergerissen. Über den genaueren Hergang des Vorfalls ist zurzeit noch nichts bekannt, wie es bei der SBB-Medienstelle auf Anfrage heisst.

Gemäss SBB sollen die umfangreichen und aufwändigen Reparaturarbeiten noch bis in die Abendstunden andauern. Die Auswirkungen auf den Bahnverkehr sind gross: Momentan ist die Anfahrt der Ostseite des Bahnhofs Bern unmöglich.

Von Reisen nach Bern absehen

Reisende zwischen Bern und Luzern werden gebeten, die aktuellen Informationen auf dem Online-Fahrplan einzusehen. Wer von einer Reise von oder nach Bern absehen kann, ist gebeten dies zu tun. Dies teilt die SBB in einer Meldung mit. Der Grossraum Bern ist zurzeit nur mit Einschränkungen erreichbar.

Es besteht die Möglichkeit, eine Alternativstrecke via dem Bernmobil 6 über Gümligen und Konolfingen zu wählen. Reisende von Fribourg nach Luzern sollten über Neuchâtel/Biel fahren.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.