26.08.2020, 16:02 Uhr «Für öV-Attraktivität nicht förderlich»

1 min Lesezeit 26.08.2020, 16:02 Uhr

Gut 200 Lokführerinnen und Lokführer fehlen der SBB ab Ende dieser Woche. Bis zum Fahrplanwechsel muss die SBB deshalb täglich 200 Züge ausfallen lassen. Das sorgt für Ärger. Beim Zürcher Verkehrsverbund ZVV macht man sich Sorgen, da auch wochenlang S-Bahnen in der Hauptverkehrszeit ausfallen werden. Das habe es so noch nie gegeben, sagt Sprecher Stefan Kaufmann. «Gegen den Herbst hin werden die Züge wieder voller, genau dann brauchen wir die Entlastungszüge.» Es seien nun die Kundinnen und Kunden, welche darunter leiden müssten. «Für die Attraktivität des öV ist das nicht förderlich», sagt Kaufmann. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.