Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Bauarbeiten bei Tangente Zug-Baar kommen voran Für die Verlängerung der Industriestrasse müssen Bäume weichen

1 min Lesezeit 28.03.2018, 15:13 Uhr

Die Bauarbeiten für die Tangente Zug-Baar gehen planmässig voran. Nach Ostern beginnen die Arbeiten für die Verlängerung der Industriestrasse bis zur Tangente nördlich der Tennisplätze. Zuerst müssen aber noch ein paar Bäume gefällt werden.

«Bevor die bestehende Abzweigung Industriestrasse-Grienbachstrasse umgebaut werden kann, müssen einige Bäume in der Verlängerung der Industriestrasse gefällt werden», schreibt die Baudirektion in einer Mitteilung.

Danach werden der Baustelleninstallationsplatz eingerichtet und die Werkleitungen für die Energieversorgung der V-zug erstellt. Ab Mitte Mai beginnt der Umbau der bestehenden Abzweigung Industriestrasse-Grienbachstrasse.

Unterstütze Zentralplus

Der Umbau erfolgt in zwei Phasen, jeweils halbseitig bis Ende Juli 2018. Anschliessend wird die Verlängerung der Industriestrasse bis zur Tangente im Norden gebaut. Der Strassenabschnitt wird jetzt realisiert, damit Anfangs 2019 die Stadt Zug mit dem Bau des Ökihof im Göbli begonnen werden kann.

Während der Arbeiten wird der Verkehr mit einem Lichtsignal geregelt. Dies dauert voraussichtlich bis Ende dieses Jahres.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare