08.04.2021, 08:26 Uhr Für Covid-Impfung verkleidet

1 min Lesezeit 08.04.2021, 08:26 Uhr

In Mexiko haben sich zwei Frauen eine Covid-Impfung erschwindelt. Sie haben sich dafür mit viel Aufwand älter erscheinen lassen. Die beiden 30- und 35-Jährigen verkleideten sich und färbten sich Haare und Augenbrauen weiss, bevor sie mit gefälschten Ausweisen ins Impfzentrum gingen,. Dort werden nach aktueller Anordnung der mexikanischen Behörden erst Personen geimpft, die älter als 60 Jahre sind. Aufgeflogen sind die beiden Betrügerinnen erst nach der Impfung. Nun müssen sie sich vor der Justiz verantworten, wie die zuständigen Behörden mitteilten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.