18.02.2021, 11:41 Uhr Fünf Sterne schliessen Mitglieder aus

1 min Lesezeit 18.02.2021, 11:41 Uhr

Die Fünf-Sterne-Bewegung hat nach dem ersten Vertrauensvotum im Senat 15 ihrer Politiker aus der Fraktion in der kleineren Parlamentskammer ausgeschlossen. Es handle sich um diejenigen, die bei der Abstimmung in Rom gegen die Regierung des neuen italienischen Premiers Mario Draghi gestimmt hätten. Die Bewegung hatte sich vor der Abstimmung intern darauf geeinigt, das Kabinett Draghis zu unterstützen. Kurz darauf hatte es Streit darüber gegeben. Die Fünf-Sterne-Bewegung ist die stärkste Kraft im Parlament, 2018 erhielt sie bei den Wahlen mehr als 30 Prozent der Stimmen. In Draghis Kabinett stellt sie vier Minister, mitunter den Aussenminister Luigi Di Maio. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.