27.10.2020, 06:52 Uhr Frühere Hilfe für Unternehmen gefordert

1 min Lesezeit 27.10.2020, 06:52 Uhr

Sozialpartner und Gewerbeverband fordern vom Bundesrat schnellere Hilfe für krisengebeutelte Unternehmen. Der sogenannte Härtefall-Fonds müsse früher in Kraft treten, heisst es in einem Brief, über den Radio SRF berichtet. Den Fonds wollen Bund und Kantone aufsetzen, um Unternehmen, die besonders stark unter den Folgen der Pandemie leiden, zusätzlich zu stützen. Doch beim Ausarbeiten dieses Härtefall-Regimes nehmen sie sich Zeit. Bis Februar 2021 könnte es dauern, bis Hilfsgelder fliessen. Das sei zu spät, finden Sozialpartner und Gewerbeverband. Sie befürchten, dass es bis dahin schon Konkurse gibt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.