Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Frontalcrash in Baar – zwei Verletzte im Spital
  • Aktuell
Die 60-jährige Fahrzeuglenkerin geriet aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. (Bild: Zuger Polizei)

Doppelter Totalschaden Frontalcrash in Baar – zwei Verletzte im Spital

1 min Lesezeit 10.07.2020, 17:48 Uhr

Am Freitag verursachte eine Autofahrerin eine Frontalkollision. Drei Autos kamen zu schaden, zwei Personen mussten ins Spital gebracht werden.

Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag kurz vor 14 Uhr auf der Langgasse in Baar. Eine 60-jährige Frau fuhr vom Kreisel Lättich kommend in Richtung Baar. Auf Höhe der Brauerei geriet sie aus noch nicht bekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn, worauf es zu einer Frontalkollision mit einem Lieferwagen kam.

Durch den Aufprall wurde wurde das Unfallfahrzeug zurück auf die ursprüngliche Fahrbahn geschleudert und kollidierte dort mit einem weiteren Auto.

Blut- und Urinprobe angeordnet

Die 60-jährige Unfallverursacherin sowie der 31-jährige Lieferwagenlenker wurden verletzt und durch den Rettungsdienst Zug ins Spital eingeliefert. Die 47-jährige Fahrerin des zweiten Personenwagens blieb unverletzt. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug ordnete im Spital eine Blut- und Urinprobe der Unfallverursacherin an. Dies schrieb die Polizei in einer Medienmitteilung.

Der Sachschaden ist beträchtlich, heisst es weiter. Am Unfallfahrzeug sowie am Lieferwagen entstand Totalschaden. Der Schaden am dritten Fahrzeug beträgt rund 5000 Franken.

Unfallursache noch unklar

Für die Bergung der Patienten und der Fahrzeuge musste der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Die genaue Unfallursache ist noch unklar und wird abgeklärt.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens sowie der Zuger Polizei.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.