18.03.2021, 18:33 Uhr Frittenbuden als Weltkulturerbe?

1 min Lesezeit 18.03.2021, 18:33 Uhr

Die belgischen Frittenbuden wollen Weltkulturerbe werden. Einen entsprechenden Antrag hat der nationale Dachverband der Frittenbuden-Betreiber Navifrit zusammen mit anderen Vereinigungen bei der Landesregierung Flanderns eingereicht. Diese könnte den Vorschlag anschliessend als Belgiens Kandidaten bei der Unesco einreichen, wie belgische Medien berichteten. «Diese Kultur ist bei uns allen eingebrannt. Dabei handelt es sich um etwas ganz Normales, um eine feste Wertschätzung in unserem Leben», sagte der Navifrit-Vorsitzende dem flämischen Rundfunk VRT zufolge über die Frittenbuden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.