Luzerner Studentenlokal wechselt Besitzer Frischer Wind für das Restaurant «Parterre»

1 min Lesezeit 10.07.2017, 07:25 Uhr

Das Restaurant «Parterre» in der Luzerner Neustadt wechselt die Besitzer: Neu übernehmen Gastronomen aus dem Umfeld «Drei Könige», «Metzgerhalle» und «Nordpol».

Die Loas GmbH, die Betreiberin des «Parterre», geht in neue Hände über: Die drei Luzerner Gastronomen Manuel Kaufmann («Drei Könige»), Mike Walker und Dominik Schmid (beide «Metzgerhalle») übernehmen das beliebte Lokal an der Mythenstrasse. Alle drei sind überdies an der neuen Sommerbar «Nordpol» beteiligt, die diesen Sommer startete (zentralplus berichtete).

Im September wird das «Parterre» darum für ein Facelifting schliessen, schreibt die «Luzerner Zeitung». Im November werde sie dann neu eröffnen.

Laut Mike Walker wird ein Teil des Personals übernommen. Das Getränke- und Essensangebot werde überarbeitet, an der Ausrichtung des Lokals als Café, Bar und Restaurant wollen die drei aber nicht rütteln.

Bisher wurde das «Parterre» lange Jahre von der Loas GmbH um Geschäftsfrüher Claudio Scammacca betrieben.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.