Freizeit

Kein Fischen ohne Ausweis
Verband fordert wegen «Fisch-Quäler» neue Regeln

  • Lesezeit: 4 min
  • Freizeit
Der Sachkundenachweis soll Pflicht werden. Markus Fischer, Präsident des Fischereiverbandes Kanton Luzern erklärt warum. (Bild: Clay Banks via unsplash)

«Wer nicht richtig fischen kann, soll es einfach lassen», findet der Fischereiverband . Allzu oft halten Amateure ihre Angel in den See, die nicht richtig mit den gefangenen Tieren umzugehen wissen.

Wer im eine Angel auswerfen will, soll künftig zwingend im Besitz des Sachkundenachweises (Sana) sein. Dies ist der Wunsch vom Fischereiverband Kanton Luzern (FKL). Die Fischer gehen mit diesem Anliegen nun in die Politik.

Die Delegierten des FKL haben an ihrer Versammlung beschlossen, sich an den Regierungsrat zu wenden. Dort werden die Fischer einen Antrag zur Sana-Pflicht einreichen. Dieser muss dann über die entsprechende Anpassung der Fischerei-Verordnung entscheiden. «Wir Fischer übernehmen Verantwortung für einen sach- und tiergerechten Umgang in und mit der Natur», sagt Verbandspräsident Markus Fischer.

Ein Problem ist die fachgerechte Tötung

Wer einen Fisch gefangen hat, steht vor einer grossen Verantwortung. Das Tier muss schnell und human getötet werden. Und genau da sieht der Verband ein Problem. «Profis wissen genau, wie Fische artgerecht gefangen und getötet werden», sagt Markus Fischer.

«Wer nicht fischen kann, soll es einfach sein lassen.»

Markus Fischer, Präsident FKL

Doch: «Immer wieder sind leider auch Amateure am See. Die lassen teilweise den Fisch an der Angel zappeln, das Tier fällt dann verletzt zurück in den See. Oder bei der Tötung geht alles zu langsam und der Fisch wird nicht richtig getötet.» Diese Amateure schaden nicht nur den Tieren, sondern laut Fischer auch dem Ansehen der Profis.

Der Verband sieht das Problem darin, dass am an verschiedenen Orten auch ohne Patent gefischt werden darf (zentralplus berichtete). In der wiederum ist ein Patent Pflicht. Ein Tagespatent steht jedoch für alle offen. Um dieses zu erhalten, braucht es keinerlei Fachkenntnisse.

Eine Sana-Pflicht für alle würde dieses Problem lösen. Der Verbandspräsident fasst dies so zusammen: «Wer nicht fischen kann, soll es einfach sein lassen.»

Tagespatent gibt es ohne Sachkundenachweis

Markus Fischer sieht jedoch ein weiteres Problem mit den Tagespatenten. Nämlich, dass dieses bei Tagestouristen beliebt sei (zentralplus berichtete). «Das wurde extra auch für die Tagestouristen gemacht. Diese sind in der Regel Profis», erklärt Fischer. Müssen diese mit einer möglichen Sana-Pflicht bei ihrem Besuch in Luzern ihre Rute zuhause lassen?

Bei der Anpassung der Fischerei-Verordnung kann sich der Fischereiverband eine Regel für Touristen vorstellen. «Für Profis, welche für einen Tag nach Luzern kommen, können wir uns ein Ferien-Patent vorstellen.» Damit sollen Fischer-Touristen, welche ihr Handwerk verstehen, weiterhin in Luzern angeln dürfen.

«Ich glaube, es wird relativ schnell gehen bis zur Umsetzung.»

Markus Fischer, Präsident FKL

Auch das Vater-Sohn-Erlebnis soll im Kanton Luzern nicht verschwinden. «Es soll weiterhin möglich sein, dass Eltern mit ihrem Kind, aber auch ein Gast mit einem Begleiter oder einer Begleiterin fischen können», sagt Fischer. Mindestens eine Person der Gruppe muss einfach im Besitz des Ausweises oder eines Patentes sein.

Die Änderung könnte schnell umgesetzt werden

Wenn es eine Änderung in einer Verordnung geben soll, arbeiten die Mühlen der Behörden nicht immer gerade im «Turbo-Modus». Markus Fischer ist allerdings optimistisch, dass dieses Anliegen schnell umgesetzt wird. «Ich glaube, es wird relativ schnell gehen bis zur Umsetzung. Das Problem ist bei der Dienststelle und Wald (Lawa) bekannt. Und rund um den Vierwaldstättersee gibt es in dem Bereich Bemühungen.»

Tatsächlich ist der Ruf nach einer Einführung rund um den See zu hören. Beispielsweise haben auch die Fischereiorganisationen in Uri, Schwyz und Nidwalden den Wunsch nach dieser Veränderung geäussert.

So kommst du an deinen Sachkundenachweis

Wer in Zukunft ohne Probleme im Kanton Luzern fischen will, der kommt wohl nicht um einen Sachkundenachweis herum. Innerhalb von ein bis zwei Tagen kann der Ausweis dir gehören.

Ausgebildete Instruktoren führen dich in den tierschutzgerechten Umgang mit Fischen, die rechtlichen Grundlagen und in die Fischereitechnik ein. Der Kurs umfasst einen Theorie- und Praxisteil. Am Schluss des Kurses gibt es noch eine Prüfung.

Screenshot Netzwerk Anglerausbildung.

Im Kanton Luzern gibt es jährlich rund 10 bis 15 Kurse. Angeboten werden sie von Peter Schürmann vom Fischereiverband Kanton Luzern, von örtlichen Fischereivereinen oder auch von Privaten.

Verwendete Quellen
Weitere Quellen
Weniger Quellen anzeigen

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 660 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen