Freizeit
Spezielle Sicht am Seefest

So schön war das letzte Seefest-Feuerwerk in Zug

So sagen die meisten das Feuerwerk. Unser Leser hatte eine andere Sicht. Und diese machte doppelt Freude. (Bild: Andreas Busslinger)

Es ist wohl das letzte Feuerwerk, welches das Seefest je erlebt hat. Ab kommendem Jahr wird mit einem neuen Konzept alles anders. Ein Leser durfte dank einer Reflexion das Feuerwerk gleich doppelt erleben.

Bei vielen Zugerinnen ist dieses Datum fix in der Agenda. Wenn das Seefest ist, ist dies schon fast ein Pflichttermin. Nach zweijähriger Corona Pause erlebte Zug sein Fest am Samstag noch ein letztes Mal im bisherigen Konzept. Für die nächsten Jahre liegt ein neues, zeitgemässes Konzept bereit (zentralplus berichtete).

Die Bevölkerung kam an diesem sonnigen Tag nochmals zahlreich und schauten mehrfach an den Himmel. Am Tag wegen der Patrouille Suisse, die zusammen mit dem PC7-Team ihre Show zeigte. In der Nacht wegen des Feuerwerkes. (Hier findest du unser Fundstück zu dem Seefest)

Doppeltes Feuerwerk für zentralplus-Leser

Eine besonders schöne Position für das Feuerwerk, hat sich ein Leser ausgesucht. Dank einer Reflexion gab es für ihn «ein Feuerwerk zum Preis von einem».

Die Bilder wollen wir euch nicht vorenthalten.

(Bild: )

++ Werde Leserreporter und verdiene 50 Franken! ++
Ob Staumeldungen, eine neue Beiz in Deiner Stadt, ein Grossbrand oder News, die alle erfahren sollten: Wir wollen wissen, was Dich bewegt.
Schreib uns via WhatsApp unter 076 741 04 04 oder via E-Mail unter [email protected]

Verwendete Quellen
  • zentralplus Leservideo
  • Homepage Zuger SEEfest
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.