31.03.2021, 18:11 Uhr Freispruch von Laurent Gbagbo bestätigt

1 min Lesezeit 31.03.2021, 18:11 Uhr

Der Internationale Strafgerichtshof ICC hat den Freispruch des früheren Präsidenten der Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo, bestätigt. Das Verfahren wegen schwerer Gewaltverbrechen nach der Präsidentenwahl 2010 hatte zehn Jahre gedauert. Nun bestätigten die Richter in Den Haag das Urteil der ersten Instanz. Gbagbo hatte 2010 seine Niederlage in der Präsidentenwahl nicht anerkannt. Bei der folgenden Gewaltexplosion im westafrikanischen Staat wurden rund 3000 Menschen getötet. 2011 wurde der Ex-Präsident wegen Verbrechens gegen die Menschlichkeit dem Internationalen Strafgerichtshof ausgeliefert. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.