Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Frau in Zug zweimal ohne Fahrausweis erwischt
  • Aktuell
Eine Frau ging der Zuger Polizei gleich zweimal an einem Tag ins Netz (Symbolbild). (Bild: Symbolbild zvg)

Polizei zieht Mazedonierin aus dem Verkehr Frau in Zug zweimal ohne Fahrausweis erwischt

1 min Lesezeit 25.05.2020, 12:20 Uhr

Eine 34-jährige Lenkerin ist innerhalb weniger Stunden gleich zweimal ohne Führeraus- weis in eine Polizeikontrolle geraten. Ihr Fahrzeug wurde beschlagnahmt.

Am vergangenen Samstagnachmittag haben Einsatzkräfte der Zuger Polizei an der Bahnhofstrasse in der Gemeinde Cham eine Autofahrerin kontrolliert. Dabei stellten sie fest, dass die 34-jährige Mazedonierin keinen gültigen Führerausweis besitzt. Ihr wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt.

Dies hinderte sie jedoch nicht daran, sich ein paar Stunden später trotzdem wieder hinter das Steuer zu setzen. Weit kam sie allerdings nicht: Auf der Steinhauserstrasse in der Stadt Zug fiel ihr Auto der gleichen Polizeipatrouille erneut auf. Sie stoppten das Fahrzeug ein zweites Mal und trafen wieder auf die 34-jährige Frau, die am Steuer sass.

In der Folge wurde das Auto durch die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug beschlagnahmt. Zudem muss sich die Frau für ihr Fehlverhalten bei der Staatsanwaltschaft verantworten.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.