News aus der Region

24.01.2020, 16:10 Uhr Frankreich: Rentenreform ans Parlament

1 min Lesezeit 24.01.2020, 16:10 Uhr

Die Regierung in Frankreich hat die Rentenreform zuhanden des Parlaments verabschiedet. Sie sieht eine Einheitskasse vor, die nach dem Umlageverfahren finanziert wird. Die Reform soll die derzeit 42 verschiedenen Rentensysteme ersetzen. Sie solle die Französinnen und Franzosen auch ermutigen, länger zu arbeiten, hiess es nach der Sitzung der Regierung. Verschiedene Punkte bleiben nach der heutigen Sitzung jedoch offen, darunter die umstrittene Erhöhung des allgemeinen Rentenalters auf 64 Jahre. Eine Konferenz mit Gewerkschaften und Unternehmern soll klären, wie das System künftig finanziert werden soll.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.