13.11.2020, 11:42 Uhr Frankreich gedenkt Terroropfer von 2015

1 min Lesezeit 13.11.2020, 11:42 Uhr

Fünf Jahre nach den Terroranschlägen in Paris hat Frankreich der 130 Todesopfer gedacht. Regierungschef Jean Castex und Stadtpräsidentin Anne Hidalgo kamen zu kurzen Gedenkfeiern in Paris und im Vorort Saint-Denis zusammen, wie Medien berichten. Wegen der Corona-Beschränkungen können offizielle Zeremonien nur im kleinen Kreis stattfinden. Terroristen hatten am 13. November 2015 im Konzertsaal Bataclan ein Massaker angerichtet und Bars sowie Restaurants im Osten der französischen Hauptstadt beschossen. Beim Stade de France in Saint-Denis hatten sich Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.