10.12.2020, 21:28 Uhr Frankreich: Ausgangssperre an Silvester

1 min Lesezeit 10.12.2020, 21:28 Uhr

Wegen der Corona-Pandemie müssen die Menschen in Frankreich den Jahreswechsel zu Hause feiern. Auch am Silvesterabend soll eine nächtliche Ausgangssperre gelten, wie Premierminister Jean Castex bekannt gab. Als Grund nannte er die hohe Zahl der Neuinfektionen. Zwar lockert Frankreich ab dem 15. Dezember die geltenden, strengen Regeln und die Menschen dürfen sich wieder ohne triftigen Grund frei bewegen. Es wird aber eine nächtliche Ausgangssperre von 20 Uhr bis 6 Uhr morgens eingeführt. Einzig an Heiligabend gilt die Ausgangsbeschränkung nicht. Museen, Kinos und Theater müssen bis Januar geschlossen bleiben, drei Wochen länger als in Aussicht gestellt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.