15.10.2020, 15:55 Uhr FRA: Polizei durchsucht Politiker-Büros

1 min Lesezeit 15.10.2020, 15:55 Uhr

Die französische Polizei hat bei verschiedenen Politikerinnen und Politikern Hausdurchsuchungen durchgeführt. Dies im Zusammenhang mit einer Anzeige, wonach die politischen Verantwortlichen zu spät auf die Corona-Pandemie reagiert haben sollen. So wurde etwa das Büro und der Wohnsitz des ehemaligen französischen Premierministers Edouard Philippe durchsucht. Medien berichten zudem von Hausdurchsuchungen bei Gesundheitsminister Olivier Véran und dessen Amtsvorgängerin Agnes Buzyn. Im Frühling hatten Ärzteverbände, Infizierte und andere Betroffene Anzeige erstattet, wegen angeblicher Versäumnisse im Vorgehen gegen die Pandemie. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.