17.01.2020, 17:28 Uhr FRA: Bocuse-Restaurant verliert Stern

1 min Lesezeit 17.01.2020, 17:28 Uhr

«Aussergewöhnliche Küche, eine Reise wert»: So umschreibt der Michelin-Gastronomieführer ein Toprestaurant mit drei Sternen. «L’Auberge du Pont de Collonges» des vor rund zwei Jahren im Alter von 91 Jahren gestorbenen Küchenpapstes Paul Bocuse gehört nach mehr als einem halben Jahrhundert bald nicht mehr in die gastronomische Spitzenliga und wird ab der neuesten Ausgabe nur noch zwei Sterne haben. Das Essen sei nach wie vor ausgezeichnet, hiess es am Freitag von Michelin. Aber nach Testessen der Inspektoren der Feinschmeckerbibel im vergangenen Jahr sei das Restaurant bei Lyon nicht mehr auf dem Niveau des dritten Sterns. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.