08.08.2019, 14:09 Uhr Forschung an selbstheilenden Robotern

1 min Lesezeit 08.08.2019, 14:09 Uhr

Roboter, die Beschädigungen an sich selbst bemerken und von alleine flicken können: An einem entsprechenden Projekt arbeitet eine internationale Gruppe mit Beteilung der Schweizer Forschungsanstalt Empa. Es würden vermehrt Roboter zum Einsatz kommen, die aus weicheren Materialen bestehen. Etwa für Einsätze, bei denen es um empfindliche Gegenstände geht. Das macht die Maschinen aber auch anfälliger für Schäden. Der Forschung wird nun mit drei Millionen Euro von der Europäischen Union gefördert, wie die Empa mitteilt. Beteiligt am Projekt sind nebst der Empa auch Universitäten aus Brüssel, Cambridge und Paris. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.