28.01.2021, 16:57 Uhr Forscherteam entdeckt Mini-Chamäleon

1 min Lesezeit 28.01.2021, 16:57 Uhr

Ein internationales Forscherteam hat auf Madagaskar eine neue winzig kleine Chamäleonart entdeckt. Das Mini-Männchen habe eine Körperlänge von nur 13,5 Millimetern, teilte die Zoologische Staatssammlung in München mit. Es sei damit das kleinste bekannte Männchen unter fast 11’500 Reptilienarten. Zugleich weisen die kleineren unter den Chamäleonarten relativ zur Körpergrösse tendenziell die grössten Genitalien auf. Das Weibchen sei mit 19 mm Körperlänge grösser als das Männchen. Bei den grössten Chamäleonarten sind die Männchen meist deutlich grösser als die Weibchen, bei den kleinsten Arten ist es genau umgekehrt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.