08.01.2020, 17:05 Uhr Forscher entdecken hunderte neuer Viren

1 min Lesezeit 08.01.2020, 17:05 Uhr

Wissenschafter der Berliner Charité haben hunderte neue Viren entdeckt. Gelungen sei dies durch die Untersuchung von weit mehr Insekten, als dies bisher gemacht wurde. Die entsprechenden Studienergebnisse sind im Fachmagazin «Plos Pathogens» veröffentlicht worden. Die Wissenschafter erhoffen sich durch die Forschung neue Informationen über Erkrankungen, deren Ursachen bisher unbekannt sind. Untersucht wurden erstmals nicht nur blutsaugende Insekten wie etwa Moskitos, sondern auch andere Ordnungen von Insekten. Im Zentrum des Interesses standen Viren, die ähnlich aufgebaut sind wie jene, die etwa Ebola, Masern oder Tollwut auslösen können. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.