07.08.2019, 10:34 Uhr Flugabwehrsysteme werden erprobt

1 min Lesezeit 07.08.2019, 10:34 Uhr

Nach den möglichen neuen Kampfjets testet die Schweizer Armee nun auch Systeme zur Flugabwehr. In Menzingen/ZG sollen ab dem 19. August zwei bodengestützte Luftabwehrsysteme, je eines vom US-Hersteller Raytheon und von Eurosam aus Frankreich, erprobt werden. Für beide Systeme waren im Frühjahr Offerten eingegangen, wie das Verteidigungsdepartement VBS mitteilt. Schiessversuche würden bei den Tests nicht durchgeführt. Ziel sei es, die Fähigkeiten der Sensoren der Radarsysteme zu überprüfen. Ausgeliefert werden sollen die neuen Flugabwehrsysteme ab 2025. Für die Beschaffung stehen maximal zwei Milliarden Franken zur Verfügung. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.