Flühli: Schneeschuhwanderin unter Felsblock eingeklemmt
  • News
Rega und Feuerwehr im Einsatz auf der Schrattenfluh. (Bild: zvg Rega)

700-Kilo-Brocken Flühli: Schneeschuhwanderin unter Felsblock eingeklemmt

1 min Lesezeit 27.04.2021, 15:40 Uhr

Die Rega musste auf der Schrattenfluh eine verunglückte Schneeschuhwanderin retten, die unter einem Felsblock eingeklemmt war. Zur Bergung musste die Feuerwehr mit hydraulischem Hebematerial eingeflogen werden.

Eine Schneeschuhwanderin war auf der Schrattenfluh unterwegs, als sie während einer Pause von einem massiven Felsblock eingeklemmt wurde. Dieser hatte sich hinter ihr gelöst und ihre Beine unter sich begraben. Ein Passant alarmierte daraufhin unverzüglich die Einsatzzentrale der Rega. Der Vorfakll ereignete sich am Dienstagvormittag, wie die Rega mitteilt.

Noch während der Alarmierung stellte sich heraus, dass der Felsblock aufgrund seines Gewichts nicht von Menschenhand hätte bewegt werden können. Die aufgebotene Crew der Rega-Einsatzbasis in Wilderswil flog deshalb zusätzlich zwei Feuerwehrleute sowie speziell für solche Situationen vorgesehenes, hydraulisches Hebematerial zur Unfallstelle.

Dort angekommen begannen Notarzt und Rettungssanitäter der Rega-Crew mit der medizinischen Versorgung der Patientin, während gleichzeitig das Anheben des Felsblocks vorbereitet wurde. Mit vereinten Kräften gelang es der Rega-Crew zusammen mit der Feuerwehr jedoch schliesslich, die Verunglückte unter dem rund 700 Kilogramm schweren Felsen zu befreien und mit leichten Verletzungen ins nächste Spital zu fliegen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.