Flammen auf Dachterrasse in Cham – der Fall ist geklärt
  • News
Das Hochbeet fing Feuer, weil glühende Kohle eines Shisha reingeraten war. (Bild: Zuger Polizei)

Eine Shisha war die Ursache Flammen auf Dachterrasse in Cham – der Fall ist geklärt

2 min Lesezeit 03.01.2021, 17:04 Uhr

55 Feuerwehrleute waren im Einsatz, als im April 2020 auf einer Terrasse in Cham plötzlich Feuer ausbrach. Jetzt ist klar: Verursacht wurde der Brand durch die noch glühende Kohle einer Wasserpfeife.

Es war kurz nach 18.15 Uhr am 18. April, als ein aufmerksamer Anwohner auf einem Flachdach in Cham Flammen aufflackern sah. Die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot aus. Vor Ort stellte sie fest, dass ein Gartenhochbeet aus Holz in Brand geraten war (zentralplus berichtete).

Jetzt zeigt sich: Die Ursache dafür die Kohle einer Wasserpfeife. Diese war noch nicht vollständig erkaltet, als ein anderer Anwohner sie auf dem angrenzenden Flachdach entsorgte. Ein Stück der glimmenden Kohle geriet auf das Gartenhochbeet. Es stehstand ein Glimmbrand woraufhin die ausgetrocknete Erde und das Holz in Flammen gerieten.

Die Staatsanwaltschaft prüfte nach dem Brand, ob dem Verursacher die fahrlässige Verursachung einer Feuersbrunst vorgeworfen werden kann. Dies sei aber nicht so, heisst es in einem Strafbefehl, der kürzlich rechtskräftig geworden ist.

Grund: Es entstand leidglich ein Sachschaden von 2500 Franken. Da könne man nicht von dem Entstehen eines «verheerenden Brandes» sprechen, wie das Strafgesetzbuch dies vorsehe. Die Staatsanwaltschaft stellte das Verfahren deswegen ein.

Ganz straffrei kommt der Mann aber nicht davon. Aus Sicht der Staatsanwaltschaft hat er sich einer Widerhandlung gegen das Feuerschutz und Übertretungsstrafgesetzes schuldig gemacht. Er muss deshalb eine Busse von 300 Franken bezahlen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-21 20:47:44.632272