07.02.2021, 18:58 Uhr FL: Die grossen Parteien fast gleichauf

1 min Lesezeit 07.02.2021, 18:58 Uhr

Die Wahlberechtigten in Liechtenstein haben ein neues Parlament gewählt. Die beiden grossen Parteien lagen dabei beinahe gleichauf. Die Vaterländische Union VU liegt laut offiziellen Ergebnissen 23 Stimmen vor der Fortschrittlichen Bürgerpartei FBP. Insgesamt wurden rund 16’000 Stimmen abgegeben. Beide Parteien sicherten sich je gut ein Drittel der Stimmen. Die Stimmbeteiligung betrug 78 Prozent. Die beiden Parteien dürfen nun die neue fünfköpfige Regierung bilden. Noch unklar ist, wer die Leitung der Regierung übernimmt. Die FBP hatte erstmals eine Frau dafür nominiert. Bislang standen nur Männer an der politischen Spitze Liechtensteins. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF