Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Fix: Tschechischer Center wechselt zum EV Zug
  • Aktuell
Jan Kovar, hier im Trikot von Metallurg Magnitogorsk, könnte schon bald auf den Schweizer Eisfeldern zu sehen sein. (Bild: Facebook Jan Kovar )

NHL-Ausstiegsklausel läuft am 25. Juni ab Fix: Tschechischer Center wechselt zum EV Zug

1 min Lesezeit 18.06.2019, 07:10 Uhr

Was lange währt, wird endlich gut: Seit Wochen wurde über einen Transfer des tschechischen Centers Jan Kovar zum EV Zug spekuliert. Nun vermeldet der Klub Vollzug.

Schon länger wurde darüber spekuliert, Wikipedia vermeldet den Wechsel gar schon als fix (zentralplus berichtete). Nun ist der Transfer vom tschechischen Center Jan Kovar zum EV Zug endlich in trockenen Tüchern, wie der EVZ vermeldet. Der Kontrakt mit dem 1.81 Meter grossen und 98 Kilogramm schweren Center läuft über eine Saison, beinhaltet jedoch eine NHL-Ausstiegsklausel, welche am 25. Juni abläuft.
 
Kovar gewann 2013 mit dem HC Pilsen die tschechische Meisterschaft und wechselte dann zum russischen Topclub Metallurg Magnitogorsk, mit welchem er 2014 und 2016 den Gagarin-Pokal holte. Letzte Saison versuchte er sich in der Organisation der New York Islanders und der Providence Bruins, ehe er für den Rest der Saison zu seinem Stammclub HC Pilsen zurückkehrte.

«Jan Kovar ist seit einiger Zeit auf unserer Wunschliste und mit seinem Spielverständnis und Fähigkeiten die ideale Besetzung für die Import-Centerposition», erklärt EVZ-Sportchef Reto Kläy zum Transfer.

Unterstütze Zentralplus

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare