Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Fix: Kein doppelspuriger Sanierungstunnel
  • Aktuell
Der westliche Tunnelausgang des Nadelöhrs am Zimmerberg. (Bild: Wikimedia Commons)

Zuger Kantonsrat setzt auf Zimmerbergtunnel Fix: Kein doppelspuriger Sanierungstunnel

1 min Lesezeit 28.11.2019, 19:33 Uhr

Der Zuger Kantonsrat folgt dem Antrag der Regierung, einen doppelspurigen Sanierungstunnel bachab zu schicken. Stattdessen wird voll auf den Zimmerbergtunnel gesetzt.

Im zweiten Anlauf ist der Zuger Kantonsrat am Donnerstag dem Ansinnen der Regierung gefolgt: Von einem doppelspurige Sanierungstunnel auf der Bahnstrecke zwischen Baar und Horgen-Oberdorf wird abgesehen, wie die «Zuger Zeitung» schreibt. Stattdessen will der Regierungsrat die Priorität auf einen schnellen Bau des Zimmerbergtunnels legen.

Die 2016 als erheblich erklärte SVP-Motion wurde als als erledigt abzuschreiben.Der Kantonsrat unterstützte den Antrag der Regierung einstimmig.

Unterstütze Zentralplus

Sowohl das Bundesamt für Verkehrs, als auch die SBB sprachen sich gegen einen Sanierungstunnel aus. Vielmehr gelte es auf den Zimmerberg-Basistunnel II zu setzen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare