10.10.2020, 21:19 Uhr Fischer protestieren auf Bodensee

1 min Lesezeit 10.10.2020, 21:19 Uhr

Berufsfischer aus Deutschland und der Schweiz haben auf dem Bodensee gegen Fischzuchtanlagen protestiert. Sie machten auf dutzenden Schiffen und Booten auf ihr Anliegen aufmerksam. Eine Genossenschaft will die Fischzucht bauen, um die rückgängigen Erträge wett zu machen. Es sollen dort Felchen gezüchtet werden. Die Erträge aus dem Fischfang gehen unter anderem deshalb zurück, weil das Wasser im See immer saurer wird und den Fischen deshalb Nährstoffe fehlen. In den Augen der Protestierenden stellt die Fischzucht eine Gefahr dar, weil sich Krankheiten auf wilde Fische übertragen könnten und der Bodensee verunreinigt werden könnte.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF